Gesamter Beitrag

Internationaler Genossenschaftstag

Die Genossenschaftsidee: Zusammen mehr erreichen

Traditionsreich und hoch aktuell

Selbsthilfe, Selbstverwaltung, Selbstverantwortung – dies sind die Grundprinzipien der Genossenschaftsidee, die am 04. Juli - dem internationalen Tag der Genossenschaften - gefeiert werden. Die Genossenschaft für Wohnungsbau Karlsruhe 1921 eG hält diese Werte seit 99 Jahren lebendig und unterstützt ihre Mitglieder auch in Zeiten von Corona nach vollen Kräften.

Genossenschaften bieten mehr als Wohnen. Sie sind eine starke Gemeinschaft, die Sicherheit und Heimat gibt, gerade in schwierigen Zeiten wie diesen. Das ist eigentlich ein Grund zum Feiern. Gemeinsame Aktionen mit unseren Mitgliedern und Mietern können in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Das Zusammenstehen der Mieter /Mitglieder und der Genossenschaft füreinander ist dennoch ungebrochen.

Vor allem beruhigend ist die Zusicherung, dass das Wohnen auch in bewegten Zeiten für die Genossenschaftsmitglieder sicher bleibt. „Bei uns muss kein Mieter fürchten, dass er wegen der Coronakrise seine Wohnung verliert. Gemeinsam finden wir eine Lösung für die Herausforderungen“, so der Vorstand. „Die Genossenschaftsidee ist heute so aktuell wie damals: Nicht die Rendite, sondern unsere Mitglieder stehen im Fokus: Wir sorgen für guten, sicheren Wohnraum zu bezahlbaren Mieten – fair sowohl für Familien als auch für Alleinerziehende, Singles und Senioren – und das ein Leben lang.“

Mehr noch: Die Genossenschaftsmitglieder können aktiv mitgestalten, wie sie sich das Zusammenleben vorstellen – sie haben eine Stimme und sind als Miteigentümer Teil einer starken Gemeinschaft. Ob für Bestandswohnungen oder bei der Schaffung von neuem Wohnraum. So kann die Zukunft aktiv gestaltet werden – in punkto Klimaschutz, Mobilität und Quartiersgestaltung. „Unsere Werte sind aktueller denn je. Gerade jetzt braucht es starke Genossenschaften“, so der Vorstand. „Wir nehmen unsere Zukunft selbst in die Hand und haben noch viele Ideen.“

Zuletzt bewiesen wir das insbesondere mit unserem Neubau an der Gustav-Schulenburg-Straße und aktuell in unserem „Block I“ in der Südstadt mit energetischer Modernisierung und Anschluss an die städtische Fernwärme.

 - im Jahre 1921 gegründet mit derzeit rund 2000 Mitgliedern

- Angebot von rund 800 Wohnungen zur Miete, Betrieb einer Spareinrichtung

- Bilanzsumme rund 34 Mio.€; rund 4,2 Mio.€ Umsatzerlöse aus der Hausbe-
   wirtschaftung in 2019

 

________________________________________________________________________________________
GWK Genossenschaft für Karlsruhe 1921 eG
Augartenstr. 85
76137 Karlsruhe
Tel: 0721/354822-0

E-Mail: info@gwk1921-wohnbau.de

Zurück zur vorhergehenden Seite